Controlling - Kostenrechnung - Kalkulation - Produktivität

Ergänzend zur gesetzlichen Verpflichtung zur Buchführung und Ermittlung des Jahresergebnisses für betriebsexterne Zwecke (Finanzamt u.a.), sollten Sie als Unternehmer auch an einer zeitnahen Erhebung der Monatsergebnisse interessiert sein, um Erkenntnisse über die Rentabilität Ihres Unternehmens zu gewinnen. Nur so können auftretende Probleme, die ansonsten möglicherweise sogar existenzbedrohend werden könnten, rechtzeitig erkannt und entsprechende Gegenmaßnahmen ergriffen werden. Dieser Bereich wird auch internes Rechnungswesen oder Controlling genannt. Wenngleich eine gesetzliche Verpflichtung hierzu nicht besteht, ist die Notwendigkeit zum "Heben dieses Wissens" offensichtlich. Zudem spielt ein gutes Controlling bei den Kreditentscheidungen der Banken eine immer wichtigere Rolle.

Gerne unterstützen wir Sie beim Aufbau eines betrieblichen Controlling-Systems, mit Hilfe dessen Sie sichere Entscheidungen treffen können. Im Controlling werden strategische und operative Planung miteinander verzahnt.

 

Gemeinsam überführen wir Ihre strategische Planung (Ihren Businessplan) in eine kurzfristigere operative Planung, um damit einen Plan-Ist-Abgleich auf Monats-Basis (BWA!) zu ermöglichen.

 

Ihr wesentlicher Nutzen ergibt sich aus dem sich so entwickelnden betrieblichen Frühwarnsystem, mit dem Sie Fehlentwicklungen zeitnah erkennen und so rechtzeitig gegensteuern können. Darüber hinaus erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Rechenverfahren und Excel-Tabellen, mit denen Sie betriebswirtschaftliche Entscheidungen auf sicherer Kalkulationsbasis treffen.

 

Im Rahmen der Kostenrechnung gewinnen Sie noch zahlreiche weitere Informationen zu Ihrem Unternehmen, ihren Produkten oder Filialen. Wir unterstützen Sie bei ...

 

* der Liquiditätssteuerung,

* der Ermittlung von Leistungskennziffern / Produktivitäten,

   der Identifizierung von Leerlauf-/Brach-Zeiten

   sowie der Erstellung von Personal-Einsatz-Plänen,

* Produktkalkulationen mit daran angelehnter Preisbildung (Marktpreis beachten!),

* Deckungsbeitragsrechnungen für Artikel, Kunden oder Regionen,

* ABC-Analysen,

* Rentabilitätsrechnungen,

* Kostenstellen- & Profit-Center-Rechnungen,

* Investitionsrechnungen,

* Betriebs- und Zeitreihenvergleichen.

 

... und das ganze Berichtswesen (Reporting) bereiten wir für Sie in einer ordentlichen und ansprechenden Form auf, die auch Ihrer Hausbank gefallen wird.

Wir vermitteln vor Ort nicht allein Fach-Know-How, sondern gleich nutzbares Anwenderwissen. Anhand von individuell gestaltbaren Excel-Tools setzen wir Ihre Anforderungen sofort in die Unternehmenspraxis um.